For Wendy with Love | 2012 | WV Nr.31

Teile eines alten Perückenkopfes wurden mit alten Messingbuchstaben aus dem Druckgewerbe zu einer Kopfskulptur kombiniert. Der Kopf ist von innen beleuchtet.

Die Arbeit ist ein Geschenk des Künstlers an seine Tochter Wendy zu ihrem 35. Geburtstag. Die Buchstaben zwischen den Kopfteilen bilden die Namen von Lieblingsautoren der Tochter. Im Sockel kann man im Umlauf den Namen des Werkes “For Wendy with Love” erkennen.

Signatur: In der Halskrause befindet sich eine kleine Plakette mit einem Anker (der für Andreas Kerstan steht). Die Arbeit ist nicht datiert.


Privatsammlung Berlin